Diese Kurse dienen der Ausbildung von Lehrern, die selber Lehrer für das energetische Heilen ausbilden möchten.

Voraussetzung ist der erfolgreiche Abschluss der Module 1 bis 4 unserer Ausbildungen.

Ausbildungsinhalt:

Das Modul 5 besteht aus einem 3 -Tages-Seminar. Es dient dazu, sich die Fähigkeiten und die nötigen Voraussetzung zu erarbeiten, um selber Lehrer für die Grundausbildung Modul 1 und 2 ausbilden zu können.

Die Themen diese Intensiv-Seminares sind:
- Übersicht der energ. Heilrichtungen
- Unterschiede und Ähnlichkeiten
- Energiesysteme des Menschen
- Einsatz und Wirkung der Energien mit Praxis

- Bestandteile des energetischen Heilens und deren Aktivierung
- Die Energiesysteme des Menschen und deren Störfelder im Bezug zu physischen und psychischen Störungen
- Anpassung- und Veränderungsmöglichkeiten unseres Energiesystemes

- Wissensvermittlung und Quellen ders Wissens

Wir vermitteln den Stoff praxisnah und haben auch Raum, um die Fragen zu den einzelnen Themen beantworten zu können.

Weiterbildungen:

Als Unterstützung für die Praxis bieten wir nach dem Besuch der Seminare entsprechende Weiterbildungskurse an. An diesen wird hauptsächlich der praktische Teil und allf. neue Erkenntnisse behandelt. Ein wesentlicher Bestandteil ist auch die Supervision («Eigen-Controlling» und Fallbeispiele etc.) und die Weitergabe von Erfahrungen mit den Energien.    

       

 

 

 

 

 

 

 

                 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

    

 

     

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seminare

Das Modul 1 besteht normalerweise aus einem Wochenend-Seminar und bildet die Basis für die Ausbildung. Es dient dazu diese Arbeit kenenzulernen und für den Hausgebrauch einzusetzen.

Das Modul 2 besteht normalerweise aus 3 zweitägigen Kursen. An diesen werden die Energien der Teilnehmer erhöht, das Bewusstsein erweitert und die spirituellen Energien sowie die Energien der 5 Symbole aktiviert. Viel Wissen und Weisheiten zu den Lebens-Themen werden vermittelt. Die eigenen Fähigkeiten/Talente werden verstärkt. . Primäres Ziel ist die eigene "ganzheitliche Heilwerdung", das heisst die Wiederherstellung der Harmonie von Körper, Geist und Seele, welche dann jede Persönlichkeit befähigt, in ihrer Arbeit mit den hohen Energien tätig zu sein.
(näheres s. auch im Kursflyer)

Wichtig sind auch die Beantwortung der anstehenden Fragen, die Umsetzung in die Praxis und der Erfahrungsaustausch, durch den wir viel lernen dürfen.

Diese Ausbildungen werden durch unsere Nachfolger angeboten:

Hungerbühler Diana, St. Gallen:   www.diana-hungerbuehler.ch    / 071 222 82 12, e-mail :  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Knechtle Peter/Regula Maria Bacher, Gais   www.natursegen.ch

Müller-Scheibelhofer Petra, Schaan    00423 230 20 30,  e-mail : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Steinmann Daniela/Luchsinger Kevin, Winterthur    078  630 95 75              www.energie-bewegung-transformation.ch

Alge Karin Friedenstr. 30, DE-77654 Offenburg    0049 781 2055 2649  e-mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Weiterbildungen

Als Unterstützung für die Praxis bieten wir nach dem Besuch der Seminare die "Heilmeditationen und entsprechende Weiterbidlungskurse an. An diesen wird hauptsächlich der praktische Teil und allf. neue Erkenntnisse behandelt. Ein wesentlicher Bestandteil ist auch die Supervision («Eigen-Controlling» und Fallbeispiele etc.) und die Weitergabe von Erfahrungen mit den Energien.Energetisches Heilen

   

 

   

                                               

     

 

 

 

 

 

 

 

 

 



  



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Zusatz-Ausbildung ist für jene vorgesehen, welche sich auf diesem Weg weiterentwickeln und/oder selber Menschen ausbilden möchten und/oder die zusätzlichen Möglichkeiten in ihre Arbeit integrieren möchten.

Ausbildungsinhalt:

Es wird die Fähigkeit aktiviert, einen Teil der hohen Energien bei weiteren Personen zu initiieren und deren Lichtkörper zu erweitern.

Nebst dem vertieften Wissen über die Dinge wird folgendes weitergeben:

• Energiesysteme des Menschen; Vertiefung
• Aktivieren des "Christus-Bewusstseins"
• Zugang zu allen Mantra's
• Persönliches Mantra
• Lichtkörper bei den Schülern erweitern
• Aktivieren der universellen "Christus-Energie" bei den
  eigenen Schülern
• Frequenzerhöhung der Chakren und des Energiekörpers
• Erhöhung der Energien des Einzelnen

Natürlich werden wie immer die Fragen der Teilnehmer beantwortet.

Voraussetzung

Voraussetzung für die Zusatz-Ausbildung ist die Ausbildung zum/r spirituellen Heiler/in mit den Modulen 1 und 2

 

Diese Ausbildungen werden von unseren Nachfolgern durchgeführt; siehe Seite Ausbildungen:

Diana Hungerbühler, Petra Müller -Scheibelhofer und Daniela Steinmann/Kevin Luchsinger

 

 

         

                                 

 

 

 

 

 




 

 

 

 «Erinnert euch an die Vergangenheit, aber haltet nicht daran fest.
Erinnert euch an eure vergangenen Leben und lernt daraus, aber lasst sie vergangen sein.
Erinnert euch wer ihr seid, aber entwickelt euch weiter.
Seid verankert in Jetzt, aber blickt in die Zukunft.»

Martin C. Vogel 23. April 2006

                                                                

Ausbildungsinhalt:

In diesen  Seminaren geht es um die weitere Entwicklung des Bewusst-Seins und um das Erkennen der eigenen spirituellen Persönlichkeit.
In den einzelnen Kursteilen werden wir verschiedenen Energien kennenlernen wie z.B die Planeten-Energien, die Engel-Energien und die Meister-Energien etc. und auch damit arbeiten.
Wir werden das Modell der Dimensionen erläutern und zusammen in verschiedene Dimensionen reisen, um diese kennenzulernen und uns besser orientieren zu können.

Die vorhandenen Fähigkeiten/Talente werden gezielt weiterentwickelt und können sich wirkungsvoller entfalten.

Mit der wachsenden inneren Klarheit eröffnet sich das Wissen um das eigene SELBST. Es ist ein sich öffnen der „ inneren Blume der Erkenntnis“.
Wahrheit und Weisheit entsteht und damit das Erkennen des eigenen Bewusst-Seins; der eigenen Gesamtpersönlichkeit.
Vieles, was wir vermitteln, ist mit Worten kaum zu beschreiben, sondern kann nur selber erlebt, erfahren werden.

 

Nachfolgend ein Ausschnitt aus den vermittelten Themen:
• Die Energiesysteme des Menschen
• Aktivieren der persönlichen Begabungen
• Die Ebenen des Sein's (Modell der Dimensionen)
• Aktivierungen des Christus-Bewusst-Seins
• Kommunikation mit den div. Dimensionen und Ebenen
• Kommunikation mit den Lichtwesen
• Geomantie ; Geomantische Entstörungen
• Die kosmische Bibliothek/Akasha Chronik

Mindest-Voraussetzung für diese Kurse ist die Grund-Ausbildung zum/r spirituellen Heiler/in und die Zusatzausbildung. (Modul 1 - 3) Eventuell wird auch eine gleichwertige Vorbildung akzeptiert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



2019:

 


Leitung:

Die Ausbildung leiten Liliane und Martin Vogel


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Glaube denen, die die Wahrheit suchen und zweifle an denen, die sie gefunden haben." >André Gide

 

Diesen Workshop führen wir nicht mehr durch.