Meisterkurse; Modul 4

 «Erinnert euch an die Vergangenheit, aber haltet nicht daran fest.
Erinnert euch an eure vergangenen Leben und lernt daraus, aber lasst sie vergangen sein.
Erinnert euch wer ihr seid, aber entwickelt euch weiter.
Seid verankert in Jetzt, aber blickt in die Zukunft.»

Martin C. Vogel 23. April 2006

                                                                

Ausbildungsinhalt:

In diesen  Seminaren geht es um die weitere Entwicklung des Bewusst-Seins und um das Erkennen der eigenen spirituellen Persönlichkeit.
In den einzelnen Kursteilen werden wir verschiedenen Energien kennenlernen wie z.B die Planeten-Energien, die Engel-Energien und die Meister-Energien etc. und auch damit arbeiten.
Wir werden das Modell der Dimensionen erläutern und zusammen in verschiedene Dimensionen reisen, um diese kennenzulernen und uns besser orientieren zu können.

Die vorhandenen Fähigkeiten/Talente werden gezielt weiterentwickelt und können sich wirkungsvoller entfalten.

Mit der wachsenden inneren Klarheit eröffnet sich das Wissen um das eigene SELBST. Es ist ein sich öffnen der „ inneren Blume der Erkenntnis“.
Wahrheit und Weisheit entsteht und damit das Erkennen des eigenen Bewusst-Seins; der eigenen Gesamtpersönlichkeit.
Vieles, was wir vermitteln, ist mit Worten kaum zu beschreiben, sondern kann nur selber erlebt, erfahren werden.

 

Nachfolgend ein Ausschnitt aus den vermittelten Themen:
• Die Energiesysteme des Menschen
• Aktivieren der persönlichen Begabungen
• Die Ebenen des Sein's (Modell der Dimensionen)
• Aktivierungen des Christus-Bewusst-Seins
• Kommunikation mit den div. Dimensionen und Ebenen
• Kommunikation mit den Lichtwesen
• Geomantie ; Geomantische Entstörungen
• Die kosmische Bibliothek/Akasha Chronik

Mindest-Voraussetzung für diese Kurse ist die Grund-Ausbildung zum/r spirituellen Heiler/in und die Zusatzausbildung. (Modul 1 - 3) Eventuell wird auch eine gleichwertige Vorbildung akzeptiert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



2019:

 


Leitung:

Die Ausbildung leiten Liliane und Martin Vogel